Die Zahl an Streetwear Brands aus Deutschland, die länger als 10 Jahre existieren, ist recht überschaubar. Wemoto Clothing ist einer dieser Brands und hat sich seit seiner Gründung 2003 stetig weiterentwickelt und sich seine Relevanz und Authentizität bewahrt.
Der Austausch zwischen Freunden und Gleichgesinnten steht bei den Jungs ganz oben auf der Agenda und so ist es auch zu dieser ganz speziellen Kollabo gekommen.
Unter dem Motto “NO HYPE JUST LOVE AND TRUE DEDICATION“ hat sich Wemoto neben OVERKILL mit asphaltgold, The Good Will Out und 43einhalb drei weitere Stores ausgesucht, um eine kleine aber feine Capsule Collection zu produzieren, die aus einem Five-Panel Cap und einem Longsleeve besteht, dessen grafischer Print jeweils einen für den Shop repräsentativen Schuh darstellt. Im Fall OVERKILL handelt es sich dementsprechend passenderweise um einen adidas EQT Support 93 “Berlin Marathon”, der die Vorderseite ziert.
Zusätzlich gab es noch einen bedruckten Trenchcoat, der allerdings ausschließlich für Friends & Family erhältlich war.
Das sagen die Jungs selber über ihre Intention zu diesem Projekt:
„This collaboration is about the love and dedication that unites all people living our culture. The joy for products and design. We are dedicated to our own scene and we do it for the love of it.
Sure Hype is a big aspect of our culture but it shouldn’t be the main focus. We need to make our own decisions if we love the execution of a product and the item itself insteed of buying it just because of the hype.
The NO HYPE JUST LOVE AND TRUE DEDICATION claim is a homage to the time when products spoke for themselves and not who’s marketing budget is the biggest to generate an artificial hype.“