Auch wenn Carhartt WIP in seinem Ursprung nie ein Skatebrand war, ist es seit Jahrzehnten ein nicht wegzudenkender Teil der globalen Youth Culture und hat seit einiger Zeit auch ein eigenes Skateteam mit Fahrern wie Felipe Bartolome, Joseph Biais oder Samu Karvonen.
So war es dann auch recht nahe liegend, dass ein Fotograf, der sehr eng mit der Skateszene verbunden ist, ein Editorial zu aktuellen Fall/Winter 2017 Kollektion geschossen hat. Und Carhartt hat sich hier nicht irgendeinen Fotografen geschnappt, sondern den britischen Shootingstar Ian Kenneth Bird, der sich in der jüngsten Vergangenheit schon mit diversen eigenen Projekten hervorgetan hat.

Der 26jährige Brite, der vor ein paar Jahren nach London gezogen ist, teilt sich seine Leidenschaft für die Fotografie mit der für’s Skaten – zwei Dinge, die auf eine natürliche Art und Weise zusammen passen. So sieht man in seinen Werken meist Jungs, die er in Skateparks trifft, “or in the street or through instagram. I’m constantly lurking for people,” wie er selber sagt. Dadurch ist sein Output authentisch und spiegelt 1:1 den Spirit dieser Jugendkultur wider, inkl. aller Schrammen und blauer Flecken, die beim Skaten entstehen.

Oft fotografiert er Personen über einen längeren Zeitraum, wodurch Freundschaften entstehen – eine Tatsache, die Bird bei seiner Arbeit am meisten schätzt. So auch bei bei seinem kürzlich erschienenen Fotoband Archie, wo er eine Woche lang mit einem Skater verbracht hat, um mit ihm zu fahren, zu quatschen und einfach nur abzuhängen.
Seinen Fotos ist eine roughe und authentische Ästhetik anheim, was ihn spätestens mit seiner letztjährigen Austellung „Don’t Know What I Want But I Want It Now“ zu einem der interessantesten Nachwuchsfotografen der Gegenwart gemacht hat.

„[…] I prefer images to be honest and accessible rather than over contextualised.“ – Ian Kenneth Bird

Bei seinem Shooting für die Carhartt WIP F/W17 Kollektion – übrigens schon die dritte Zusammenarbeit mit den Streetwear Pionieren –  könnt ihr euch von seinem Können überzeugen. Wenn ihr mehr von ihm sehen wollt, folgt ihr im am besten bei Instagram unter @ikbird.
Und wenn ihr jetzt Lust auf ein paar freshe Carhartt-Teile bekommen habt, schaut ihr am besten mal in unseren ONLINE SHOP!