Das Wochenende naht, wir sind ready!

Legowelt Album Release | 27.10. | Grießmühle
Der Niederländer Danny Wolfers, besser bekannt als Legowelt, hat in frühen 90er Jahren angefangen, elektronische Musik zu produzieren und hat seitdem einen unglaublichen Output vorzuweisen.
Jetzt hat er ein neues Album “Legendary Freaks In The Trash Of Time” veröffentlicht, dessen Release er in der Grießmühle gebührend feiern möchte. So gesellen sich zu seinem Live-Auftritt Produzenten- und DJ-Kollegen wie Serge, Murat Tepeli, Nick V, Franz Scala und einige andere.

Das ganze Line-Up und mehr Infos gibt’s HIER!

Acid Arab & Habibi Funk | 27.10. | Club Gretchen
Das Pariser Electronic Music-Kollektiv Acid Arab hat sich in den letzten Jahren mit seinem betörenden Mix aus elektronischer Musik und arabischen Sounds und Vocals einen Namen in der europäischen Festival- und Clubszene gemacht. Gegründet wurde Acid Arab 2012 von den Pariser DJs Guido Minisky und Hervé Carvalho. Der Feinschliff an ihrem Sound kam über die Zusammenarbeit mit Musikern aus ganz Nordafrika und dem Nahen und Mittleren Osten. Geboren wurden sie im transkulturellen Schmelztiegel Paris und ihr Plan war es, einen Platz für die arabische Kultur in der zeitgenössischen elektronischen Musik zu schaffen.
Acid Arab sind nicht ins Ausland gereist um Inspirationen für ihre Musik zu finden. Diese fanden sie vor Ort in Paris, eingebettet in die Erde und Geschichte des Landes. Musikalisch gesehen kommen die radikalen elektronischen Sounds von Acid Arab aus einer breiten Palette an Subgenres wie House, Disco oder Trap.

Hinter dem Namen Habibi Funk verbergen sich gleichzeitig DJ und Plattenlabel. Der Kopf dahinter ist Jannis Stürtz — ebenfalls Betreiber des Labels Jakarta Records, auf dem u.a. Künstler wie Suff Daddy und Robot Koch releasten.
Bei einem Aufenthalt in Marokko entdeckte Stürtz dutzende Schallplatten Jahrzehnte alter Produktionen auf Funk, Soul, Psychedelic uvm. Der erste aus diesem Material resultierende Mix kam so gut an, dass Stürtz sich entschloss, ein Sublabel zu gründen. Habibi Funk war geboren.

Speziell zusammen mit Acad Arab ergibt unser Line-up an diesem Abend eine ganz besondere Mischung, die die Kulturen ein bisschen näher bringen kann. Support gibt es von Eli Pavel von Oye Records und Frinda Di Lanco

Checkt die Veranstaltung HIER!

Yaam HipHop Jam 2017 |  27.10. | YAAM Berlin
Back to the Old School heißt es am Samstag im Yaam, wenn dort eine HipHop Jam in klassischer Manier stattfindet.
Erstmals bringt das Yaam seine Lieblingskünstler in Sachen Deutschrap auf die heimische Bühne. Und weil die Jungs und Mädels vom Yaam tatsächlich immer noch nicht denken, dass Hip Hop Tod ist, gibt es Graffiti, Djing und Breakdance oben drauf. Damit soll aber nicht der Zeigefinger geschwungen und alles abgemahnt werden, denn im Grunde genommen, soll nur der Urgedanke dieser grossartigen Musik bewahren werden. So wie das Yaam dies schon seit 25 Jahren in Berlin versucht.
Mit dabei sind unter anderem am Mach One, Main Concept, Shacke One und ne Menge anderer Rapper am Mic und an den Decks stehen HulkHodn, das Das Zündet-DJ Team und ebenfalls einige andere.

Checkt das Event HIER!

GönnDir – Halloween Special auf 7 Areas| 28.10. | Musik & Frieden
HipHop gibt es auch beim großen Halloween Special im Musik & Frieden.
Auch dieses Jahr gönnen wir uns wieder eine richtig dicke Halloween Sause mit extra bösem Lineup.

Das GönnDir Soundsystem aka Danetic, Easy, RawD & Noize lassen auf dem Mainfloor alles wackeln. Auf dem Deutschrap Floor verarztet Schwester VisaVie die Männerherzen und legt zusammen mit dem Oberbabo CratzmeisterCalle die Tanzfläche in Schutt und Asche. BHZ sind so ghetto, dass sie auch ohne Verkleidung auf der Bühne erschreckend gut aussehen. Auf der oberen Etage ist die komplette Gang am ausrasten, wenn Frauenarzt, Melbeatz, und Greeny Tortellini & Sam Salam von den BrokeBoys den Turnup einleiten. Wer Angst hat geht lieber zu Techno feiern mit Muttizettel im Berghain.

HIER geht es zur Veranstaltung!

Bloody Halloween Rave x Exquisite Feierei | 28.10. | Suicide Circus
Eine der vielen Halloween Parties am Wochenende findet auch im Suicide Circus statt.
Hier wird zu den Klängen von Uto Karem (plus 8 / agile / formatik), Agaric (drumcode / ovum / we are), Reznik (keinemusik), eLBee BaD (the prince of dance music / gigolo), Nina Pixel (hertz / female:pressure) und einigen anderen geraved.

HIER geht es zur Veranstaltung!

Kleiner Donner x Crux x Prince Charles | 30.10. | Suidcide Circus
Kleiner Donner x Crux x Prince Charles = 🔥
3 Städte, 3 Clubs, 1 Abriss.
Markiert euch den 30.10. im Kalender: Der 31.10. ist ein außerordentlicher Feiertag und das Prince Charles bekommt Besuch aus Hamburg & München! Kleiner Donner und Crux rücken zur Lituation des Jahres mit ihren TurnUp-Delegationen an:

#TeamDonner
Kleiner Donner Soundsystem aka Ami & Miami Lenz
Sterio
DJ Direction

#TeamCrux
Crux Pistols aka Notfx & Dan Gerous
Pretty Boy

#TeamCharles
Beathoavenz aka Smoli & P3rry P3rry
DJ Maxxx
DJ DRush

HIER geht es zur Veranstaltung!

Dystopian with Alex.Do, Anetha, uvm. | 30.10. | Arena Club
Im Arena Club wird in der Halloweennacht zu hypnotischen Techno Beats die Nacht zum Tage gemacht.
An den Decks stehen Alex.Do (Dystopian), Anetha (Blocaus Series/Paris), Eomac “Bedouin Trax” (Bedouin / Eotrax), Magna Pia – LIVE – (Arcing Seas / Counterchange), Samantha (Hormonal Sequenze).
Das Event gehört zu den Resident Advisor Picks des Wochenendes!

HIER geht es zur Veranstaltung!