Es gibt ein paar wenige Schuhemodelle, bei dem niemand anzweifeln wird, dass es sich dabei um absolute Klassiker handelt, die auf eine lange Geschichte zurückblicken können und Sachen Design oder kultureller Relevanz diesen Status auch nicht verlieren werden. Eine dieser Silhouetten ist auch der Vans Authentic, dem neulich eine besondere Aufmerksamkeit zuteil wurde. Und auf eine lange Geschichte kann der Authentic tatsächlich zurückblicken. Denn diese Silhouette kam bereits kurz nach Gründung von Vans im Jahre 1966 auf den Markt, trug da aber noch den eher sachlichen Namen „#44 Deck Shoe“.

Das änderte allerdings nichts an der Tatsache, das bereits in den 70er Jahren für die ersten Skater, die an sich Surfer waren, die sich auch unabhängig von Wellengang auf einem Board betätigen wollten, der heutigen Authentic der Schuh der Wahl war. Der Rest ist Geschichte und diese klasssiche Vans Silhouette ist nicht mehr wegzudenken gewesen, besonders nicht aus den eher alternativen Subkulturen wie Skater, Punk oder Metal.
Anlässlich des Releases einiger neuer, fresher colurways haben wir uns mit Vans zusammen getan, um diesen Klassiker zu feiern.

Dazu haben wir einen Food Truck an den Start gebracht, der von Montag bis Samstag jeden Tag an einem anderen Spot in Berlin stand und Waffeln am Stiel for free verteilt hat. Warum Waffeln? Das ist eigentlich ein No Brainer. Schaut euch mal die Sohle der Vans Authentics an, dann wisst ihr Bescheid.
Am Samstag, den letzten Tag, stand der Truck dann vor bei uns vorm Store, wo wir im Innenhof bei bestem Wetter ein gemütliches BBQ veranstaltet haben, bei dem auch einige Stammkunden und Freunde am Start waren. Während der ganzen Woche konnte man übrigens auch an einem Glücksrad, das bei uns im Laden (und am Samstag im Hof) stand diverse Gutscheine und Goodies gewinnen.

Das interessanteste fand allerdings in der Remise statt. Denn hier wurde der zweite Overkill Echange abgehalten, unser hauseigene und letzten Monat ins Leben gerufene Panel Talk. Hier waren neben Wild Card Gewinnern und einer Redakteurin vom Splash Mag auch ein Freund des Hauses am Start, sowie unsere Marketing-Boys Micha und Jens, der den Talk gehostet hat.

 

Es wurde über den persönlichen Bezug zu Vans, zum Skaten und Subkulturen gesprochen und auch über Sinn und Unsinn von Kollabos diskutiert. Ein sehr angenehmer Talk, bei dem auch besonders die beiden Wild Card Gewinner fundierten und interessanten Input gegeben haben.
Ein extra Video von dem zweiten Overkill Exchange folgt demnächst, haltet also eure Augen offen.

Insgesamt ein tolles Event zur Erinnerung an einen der klassischsten Silhouetten aller Zeiten.

Checkt auch die Vans Authentics in unserem SHOP!