Polymorphism x Finest Friday | 16.11. | Berghain

Für diese Ausgabe von Polymorphism feiern Lorenzo Senni und CTM ab 21 Uhr das zehnjährige Jubiläum des Labels Presto!? mit einem Programm, das sich über radikale Experimente und knallharte Clubklänge erstreckt. Labelchef Senni ist vor allem für seine Trance-Experimente bekannt: seine Veröffentlichungen auf Mego und Warp setzten den Standard für eine neue Art von Rave-affinem Trance. Die Party beginnt mit der Uraufführung eines neuen Stücks der Pionierin Éliane Radigue, gespielt von Percussionist und Soundforscher Enrico Malatesta. Auf ihn wird Lucrecia Dalt folgen – die gefeierte Multiinstrumentalistin veröffentlichte zuletzt ihre Platte Anticlines auf RVNG Intl. Nach EPs auf Presto!? arbeiten Palmistry und mechatok nun zusammen und werden eine spezielle gemeinsame Live-Show aufführen. Die italienische Minimalistin Caterina Barbieri bringt ihre Arpeggio-Melodien ins Berghain, die auch auf ihrer gefeierten Doppel-LP Patterns Of Consciousness zu hören sind. Das schwerere Ende des Katalogs von Presto! ist Gabber Eleganza, der The Hakke Show präsentieren wird – ein Hardcore-Set für die New-School-Schule mit schnellem Gabber-Dancing und unerbittlichen, treibenden Kicks. DJ-Sets von Lory D und EVOL runden den Abend ab: Acid, Hardcore Techno und ‚Computermusik für Hooligans‘. Die Auftritte von Lucrecia Dalt, Mechatok und Caterina Barbieri werden unterstützt durch Berlin Current, einer Initiative des CTM Festivals, gefördert durch das Musicboard Berlin. In der Panorama Bar gibt es ab Mitternacht Classic House mit New Yorks very own François K, Phillys King Britt und einem B2B-Set der Betreiber des neuen Sound Metaphors-Plattenladens in Kreuzberg: Castro und Nemo. 

Checkt das Event HIER!

The Geek x VRV & Onra | 16.11. | Club Gretchen

Musikalisch bewegen sich The Geek x VRV im Dreieck zwischen Hip Hop, Future Bass und Popmusik/R&B. Klatschende Beats und gescratchte Samples werden oftmals begleitet von tiefen Bässen und breiten Synthies, die extrem eingängige und catchige Tonfolgen rauf- und runterspielen. Wahlweise tendiert der Stil mal mehr zu Elektropop oder zu ziemlich straighten, fast schon klassischem Hip Hop. Diese gänzliche Missachtung von Genre-Grenzen ist eins der Leitmotive in den Produktionen des französischen Duos. 

Der französische HipHop-Produzent Arno Bernard alias Onra wird meist in einem Atemzug mit Flying Lotus oder Gaslamp Killer genannt. Sie alle sind Teil der neuen Produzentenschule aus Los Angeles, die gekonnt Dubstep, Westcoast Hip Hop und Funk miteinander vereinen. Dass Onra nicht auf einen Stil festgelegt ist, hat er seit 2006 bereits auf unzähligen eigenen und kollaborativen Projekten gezeigt. Doch musikalisch sticht Onra mit seinen meist ruhigeren Beats und verträumten Melodien deutlich aus dem Kreis seiner kalifornischen Kollegen hervor.

Mehr Infos gibt’s HIER!

GANG GANG – Carbonate Collectiove Gathering | 16.11. | Prince Charles

GANG GANG presents…

Carbonate Collective Gathering powered and operated by the Carbonate Coke Club Collective. 

SPADES – Hamburg
100 BLACK DOLPHINS – München
OPEN CIRCLE – Stuttgart

Performances by Kwam.e (live) – Booz (live) – Kikelomo – Minhtendo – Dj Jenesis – 100BLACKDOLPHINS SOUNDSYSTEM – IAMSANI. – CHIX – and more…

Special Guest – SAID Hoodrich

Moritz & Chika mastering the ceremony, while celebrating their birthdays.

Checkt die Veranstaltung HIER!

3’Hi w/ 67 – LIVE | 17.11. | The Reed

The UK’s most notorious Drill / Rap crew 67 lands in Berlin for their first headline show with the FULL CREW!

Banned from playing in the UK for many years they’ll be blessing us with an exclusive German performance.

This venue has limited capacity so grab your tickets now from Eventbrite

Support comes from:

Young Pirate – Live (DE)
Dj Milktray (Astral Black)
DEADHYPE
YAW (3 feet hi)
Kikelomo
Oblig (Rinse FM / PyroRadio)
Haizel

Checkt das Event   HIER!

 

 

Mother’s Finest pres. DJ Bone, Josey Rebelle, Fançois X| 17.11. | Griessmuehle

Detroit und London – zwei ultimative Referenzorte für die klassische Moderne des Techno. Und kaum jemand vertritt deren Soundtradition derzeit so authentisch und zugleich gegenwärtig wie unser Detroiter MF-Resident DJ Bone und die Londonerin Josey Rebelle. Zu Bones stilistischer und technischer Eleganz, mit der er einen Mainfloor über Stunden in Hochspannung hält, müssen wir mittlerweile wohl nicht mehr viel sagen. Auch Josey Rebelle ist für uns kein unbekannter Gast mehr: Beim Weekender 2017 waren wir alle völlig hingerissen von ihrem energetischen state of the art-DJing und ihrer Fähigkeit, komplexe Grooves mit erstaunlicher Leichtigkeit zu präsentieren. Hingegen erstmals bei uns am Start: François X aus Paris, der gekonnt deep Techno mit leftfieldisher Electronica kombiniert und CCL aus Seattle mit einem psychedelischen Stilmix aus Breaks, Electro und freaky rhythms. It’s getting hot, der Winter kann kommen.

Checkt die Tickets HIER!