Nicht zum ersten Mal haben sich PUMA und Chinatown Market zusammen getan, um die Streetwear- und Fashion-Welt zu beglücken. Seit ein paar Tagen sind ein paar Teile ihrer Zusammenarbeit bei Overkill erhältlich. Dabei handelt es sich um zwei Paar PUMA Majesty “Ralph Sampson“ Low, sowie einem wunderschönen Basketball, der allen Ansprüchen des “besten Spiels der Welt“ gerecht wird.

Chinatown Market Gründer Mike Cherman hat es geschafft bei dieser Zusammenarbeit mit PUMA eine Art “Do It Yourself“ Mentalität zu kreieren.

PUMA gab Cherman die Gelegenheit sich höchst kreativ einzubringen, wodurch der Käufer, je nach Lust und Laune, den Look des Schuhs seinem Style anpassen kann. Wie das geht? Ganz einfach: man kann sich zwei verschiedene Farbgebungen des PUMA Majesty “Ralph Sampson“ zulegen, einen mit komplett weißem Lederupper und einen mit komplett schwarzem Lederupper. Das bedeutet, dass auch der Formstrip in der jeweiligen Farbe des Upper ist. Doch auf der Außenseite besteht dieser Formstrip aus farblich angepassten Velcro, so dass man weitere Formstrips aufsetzen kann.

Und genau das gibt dem Käufer die Möglichkeit den Look des Schuhs zu verändern, denn der Schuh kommt mit drei verschiedenen Formstrips. Zum einen kann man den Schuh uni, also einfarbig lassen. Dann kann man einen jeweils komplementären Formstrip aufsetzten. Dies heißt, auf den weißen Schuh einen schwarzen Formstrip und auf den schwarzen “Ralph Sampson“ einen weißen Formstrip. Des Weiteren bekommt man einen Black/ Yellow “Checkered“ Formstrip und zu guter Letzt ist noch ein farbenfroher Streifen in Grün, Rot und Blau mit dabei – für jede Gemütslage und jeden Geschmack ist was dabei. Doch auch Chinatown Markets “Signature“ Farbe darf natürlich nicht fehlen. Gelb finden wir auf dem fetten, co-gebrandeten Zungen-Patch, einem weiteren Chinatown Market Patch zwischen Formstrip und Eyestay, sowie der springenden Raubkatze auf dem Heel Tab. Beide Varianten kommen im Übrigen mit einer weißen Sohle daher. Auf keinen Fall entgehen lassen sollte man sich den fetten Chinatown Market x PUMA Basketball, denn dabei handelt es sich um ein echtes Sahnestück. Die Chinatown Market Basketbälle sahen ja schon immer ziemlich cool aus, doch dieses Teil zeigt nicht nur mit dem Smiley quasi das Markenzeichen von Chinatown Market, sondern vereint auch die oben genannten Farben des bunten Formstrips. Wenn man den Ball in den Händen hält, geht das Herz eines jeden Ballers auf. Das Leder des Balls ist so unfassbar griffig, dass man ihn nicht groß einspielen muss – dieser Basketball ist “born ready“, sofort spielbar. Und wenn man den Ball auf dem Finger spinnen kann und dabei lange genug auf den Ball schaut, hat man das Gefühl, man ist auf nem Trip, denn die Farben des Balles mischen sich im Auge und es entstehen weitere Farben.

Wer also drogenfrei verrückte Farben sehen will, sollte bei der Chinatown Market x PUMA Kollaboration zuschlagen. Ab sofort kann man dies im Overkill Onlinestore, sowie im Shop in der Köpenicker Str. 195A machen. Und wer einen Basketball nicht auf dem Finger spinnen kann, es aber lernen möchte…es gibt einige gute Tutorials in diesem Internet…