Eine Ikone feiert Geburtstag – der Nike Air Force 1 ist dieses Jahr 35 geworden. Es gibt wohl kein anderes Schuhmodell, welches einen solchen Stellenwert erlangt hat, ohne dass jemals dafür Werbung gemacht wurde. Die Beliebtheit des AF1 in der New Yorker Street- und HipHop Szene reichte aus, um einen Hype zu generieren, der bis heute anhält. Und ein Colourway ist hierbei besonders hervorzuheben – der white on white. Mit dem komplett weißen Air Force 1 konnte man nichts falsch machen, er hat zu jedem Outfit gepasst und es komplettiert.
Und nun kommt diese Ikone zu besonderen Ehren.

Nike hat sich mit Visionären aus aller Welt zusammengetan, um den Schuh in seinem meist gehypten Colorway zu feiern.
Designer Don C, Labelboss Kareem „Biggs“ Burke, Acronym-Gründer Errolson Hugh, Rapper Travis Scott und Virgil Abloh haben alle ihre unverwechselbare Interpretation der Ikone designt. Zusammen mit Nike haben die fünf Designer ihre Ideen zum Leben erweckt.

„Es gibt keinen anderen Schuh, der gleichzeitig Sport, Musik, Mode, Kunst, Straße und Stadt miteinander verbindet. Zum 35-jährigen Jubiläum haben wir Kreative ausgewählt, die einen großen Einfluss auf zukünftige Generationen unserer gesamten Kultur haben. Ihre Mission haben sie durch die white-white-Linse gefiltert. Das Design des Air Force 1 sollte klassisch und erkennbar bleiben, aber die Geschichte und den Wiedererkennungswert des Designers vertreten.“

Al Baik, Senior Creative Director von Nike Sportswear und leitender Designer

AIR FORCE 1 HI JUST DON BY DON “DON C” CRAWLEY

„Ich wusste, dass ich Premiumleder und die qualitativ hochwertigsten Materialien verwenden wollte – und genau das haben wir gemacht. Ich wollte einige Details des Air Force 2 und des Air Force 3 mit reinnehmen und ich schätze sehr, dass Nike mir die Freiheit gewährte, die Limits zu pushen. Wir sprechen hier über den Air Force 1. Der OG, der Großvater, mit ihm hat alles begonnen. Du musst immer für die Familie da sein, weil sie dich auch immer unterstützt. Familie ist nicht unbedingt vom Blut abhängig, du musst sie respektieren, ihr nah sein, weil sie sich um dich kümmert. Ich will dieser ikonischen Silhouette den Respekt erweisen, den sie verdient.“

Wie Baik’s Team Don C’s Vision angegangen ist
„Wir haben gemeinsam überlegt, wo die Elemente des Air Force 1, 2 und 3 eingebaut werden können. Für den mittleren Teil des Schuhs haben wir uns des Air Force 2 und für den Absatz des Air Force 3 bedient, gleichzeitig bleiben wir dem Air Force 1-Look treu. Don C kennt die Sneaker- und Basketballkultur. Er wollte dem Schuh einen Premiumlook verleihen, was er mit den abgerundeten Kanten und den goldenen Details auch geschafft hat.“

AIR FORCE 1 ’07 ROC-A-FELLA BY KAREEM “BIGGS” BURKE

„Wir hatten das perfekte Timing – der Air Force 1 feiert sein 35-jähriges Jubiläum, während Roc-A-Fella gerade sein 20-Jähriges gefeiert hat. Wenn man an Roc-A-Fella denkt, denkt man an das Logo. Wenn man an Sneaker denkt, denkt man an den Air Force 1. Unser Logo auf dem Air Force 1 zu sehen, ist etwas sehr Besonderes. Das Roc-A-Fella-Logo bedeutet uns allen etwas, wir tragen es in unserem Herzen und es ist mehr als nur ein Symbol. Es steckt so vieles dahinter; Loyalität, Integrität, Beziehungen, Freundschaften – es ist die Brüderschaft dahinter.“

Warum Baik’s Team den Air Force 1 ’07 Roc-A-Fella re-released hat
„Der Schuh ist ein Klassiker der Sneakerkultur, eine Hommage an die Wurzeln und Anfänge des Air Force 1 in New York City. Das Design wurde vor allem durch den OG inspiriert.“

LUNAR FORCE 1/ACRONYM ’17 BY ERROLSON HUGH

„Als wir von Nike angefragt wurden, uns den Lunar Force 1 anzunehmen, stellten wir uns selbst die Frage, warum wir das machen sollten. Was könnten wir denn noch tun, was Nike nicht schon kann?“ Schlussendlich entschieden wir uns für den gleichen Ansatz, den wir auch bei der Kleidung verfolgen: Das Problem bzw. den Aspekt der Funktionalität betrachten und versuchen, es noch besser zu machen.“

Baik darüber, warum der Lunar Force 1/Acronym ’17 entscheidend ist
„Errolson nahm sich der Funktionalität des Schuhs an und wollte das Design weiterbringen. Er blieb der ikonischen white-white-Linie treu, pushte aber das Design durch seine eigene Interpretation.“

AIR FORCE 1 LOW TRAVIS SCOTT BY TRAVIS SCOTT

„Ich wollte die Produktion des Schuhs gleich gestalten wie die Produktion eines Albums. Der Schuh sollte meine Geschichte erzählen. Ich bin bekannt dafür, auf meinen Shows alles zu geben und völlig durchzudrehen. Ich bin die Droge des Raps.“

Baik über die Interpretation des Performers durch den Air Force 1 Low Travis Scott
„Das allererste, das Travis sagte, als wir ihn trafen war: ‘Ich bin das Acid des Raps.‘ Deshalb war es logisch, einen Klassiker zu nehmen und zu übertreiben, verrückt zu sein – so wie er es ist. Wir haben reflektierende Nähte entworfen, die im Licht verschiedene Farben widerspiegeln.
Auf den ersten Blick scheint es nur eine Farbe zu sein, aber aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet, sieht man die unterschiedlichen Schichten und die Tiefe. Der Velcro-Swoosh kommt in drei verschiedenen Fassungen. Customizte Patches sind von der Artwork seines Labels inspiriert und der Dubrae wurde basierend auf Travis’ Grills entworfen.“

Die Version von Virgil Abloh war ausschließlich in sehr geringer Stückzahl auf der Complex Con erhältlich. Die anderen Modelle erscheinen auch bei uns an folgenden Daten:
Air Force 1 ’07 Roc-A-Fella: 30. November
Air Force 1 Hi Just Don: 01. Dezember
Air Force 1 Low Travis Scott: 02. Dezember
Lunar Force 1/Acronym ’17: 03. Dezember