Eine Reise in die Vergangenheit und ein Blick in die Zukunft: PUMA debütiert ein vollkommen neuartiges RS-Design, das sich auf das Wesentliche zurückbesinnt und in neuer Ästhetik erstrahlt. Die „0“ steht symbolisch für den Neuanfang des RS-0 (kurz für Running System) – eine in den 80er-Jahren erfundene Dämpfungstechnologie.
Nach dem allerersten PUMA RS-100 – ein für 1986 ungewöhnlich fortschrittlicher Sneaker – folgten der RS Computer sowie der RS-350, 1987 lanciert. Mit dem RS-0 will PUMA den Trend der Neo-Nostalgie aufgreifen und den Fortschritt von damals

an den Zeitgeist anpassen. Der Sneaker präsentiert sich in retro-futuristischem Design, die grüne Farbe ist eine Interpretation des „Archive Green“ von PUMA.

„Eine Nostalgie für die Ästhetik der Vergangenheit gepaart mit den Erwartungen
der Zukunft – so definiert PUMA das neue RS-0. Es geht darum, etwas Altes zu
nehmen, es weiterzuentwickeln und ins Heute zu transportieren.“ – Heiko
Desens, Kreativdirektor PUMA Sportstyle

Ab Frühjahr/Sommer 2018 beginnt die Geschichte der Wiedergeburt des RS mit dem Launch des RS-0 Modells, gefolgt von Neuauflagen des RS-100 und RS-350.

Durch diverse Partnerschaften mit einflussreichen und kreativen Brands, Personen und Institutionen werden hierbei Drops kreiert, die Themen wie Gaming, Musik und Fotografie aufgreifen.

The OG R-SYSTEM
Ursprünglich im Jahr 1986 veröffentlicht, ist der PUMA RS-100 ein Laufsneaker, der für seine Zeit als extrem fortschrittlich galt. Dieses modische und bequeme Modell hat ein Obermaterial aus Textil und Leder, einen gepolsterten Kragen, PUMA R-SYSTEM Technologie für Dämpfung und eine Gummiaußensohle.

Kurz nach RS-100 wurde der RS Computerschuh veröffentlicht. Es war der erste analytische Schuh, der den Läufern die Möglichkeit gab, durch Rechenleistung die eigene Leistung zu steigern. Ein speziell angefertigter Computerchip, der in der Ferse eingebaut war, zeichnete automatisch Zeit, Entfernung und verbrauchte Kalorien auf und übermittelte die Ergebnisse, sobald er an einen Computer angeschlossen wurde. Dieser Sneaker war definitiv seiner Zeit weit voraus.
Nach dem Erfolg der beiden R-SYSTEM-Modelle wurde der RS-350 1987 auf den Markt gebracht. Der RS-350 ist ein Beispiel für stromlinienförmiges 80er-Jahre-Laufdesign, das sowohl Unterstützung in der Zwischensohle als auch
Gummidetails an der Ferse bietet.

Checkt die Schuhe HIER!