Diese Woche erscheinen mal wieder eine Menge heißer Sneaker-Releases!

Nike SB Zoom Dunk High Pro – Release: 02.11.
SB Dunks haben Mitte der 2000er einen absoluten Hype genossen und in dieser Zeit sind auch einige der bekanntesten und beliebtesten Colourways und Kollabos erschienen (man denke nur an solche Granaten wie den Tiffany, den Pigeon, den De La Soul usw). Jetzt bedenkt uns Nike’s Skateboard Abteilung mit zwei hohen SB Dunks in absolut klassischen Farbgebungen. Wir freuen uns jetzt schon auf mehr!

Die Nike SB Dunks bekommt ihr HIER! 

Die Air Max 90, Air Max 95 und Air Max 97 findet ihr natürlich auch bei uns im Shop.

Converse One Star GLF OX „Golf La Fleur“ – Release: 02.11.
Nachdem die letzte Zusammenarbeit mit dem Rapper Tyler, The Creator und Converse am klassischen One Star Modell schon durch die Decke ging, folgt hier nun der zweite Streich. Im Vergleich zum letzten Mal wurde hier das Blumenthema weiter verfolgt und findet sogar in direkter Kombination mit den Converse-Stern auf dem Side-Panel statt. Das Pack kommt in drei freshen Farben.

Das „Golf Le Fleur“ One Star Pack bekommt ihr HIER! 

Nike SF Air Force 1 Hi Boot – Release: 02.11.
Der beliebte Hybrid aus klassischem Lifestyle-Sneaker und Militär-Boot erfährt mit dem Air Force 1 Hi Boot ein starkes Update. Mit einem vertikalen Zipper, großem AF1 Print auf der Seite des Ballistic Nylon und einer Seilkonstruktion ist dieser Schuh wirklich Special!

HIER bekommt ihr die Nike SF Air Force 1 Hi Boot Modelle.

Nike Flyknit Trainer „Night Purple“ – Release: 03.11.
Über den Stellenwert des Nike Flyknit Trainer muss man eigentlich keine großen Worte mehr verlieren. Mit der Flyknit-Technologie hat das Brand aus Oregon wie so oft eine absolute Innovation an den Start gebracht. Und heute gibt es eigentlich keine Brand, die nicht irgendein Modell mit einem Knit-Upper vorweisen kann.
Hier kommt der moderne Klassiker in einem wundervollen Night Purple.

Den Nike Flyknit Trainer „Night Purple“ findet ihr HIER!

Footpatrol x Juice x adidas Consortium Sneaker Exchange – Release: 04.11.
Neuer Monat, neuer Sneaker Exchange. Erneut hat adidas Consortium zwei Stores aus unterschiedlichen Kontinenten zusammen gebracht, damit diese sich gemeinsam ans Design für zwei verschiedene adidas-Modelle machen. Das spannende hierbei ist der kulturelle Austausch, der dabei immer stattfindet und in den Designprozess einfließt. So auch hier, wo es um Footpatrol aus London und Juice aus Hong Kong geht.
Beide Metropolen ziehen Touristen aus aller Welt magnetisch an und es werden Unmengen für Souvenirs ausgegeben. Das sollte auch das Leitthema für diese Kollabo sein, bei der die Modelle Matchcourt Mid und Handball Top von beiden Stores überarbeitet wurden. Beide sind reichhaltig mit detailliert gestickten Motiven versehen – beim Matchcourt Mid markant auf dem Upper und beim Handball Top versteckt und subtiler auf dem Lining. Diese Ausführung unterstreicht den gegenseitigen Respekt der Partner für handwerkliches Können und sorgfältige Detaillierung bei der Kreation von klassischen Souvenierjackets. Oft sind es aufwändig gestickte Entwürfe mystischer oder heraldischer Tiere – Drachen, Löwen – neben Referenzen des Landes oder der Stadt ihrer Herkunft.
Das Juice & Footpatrol Sneaker Exchange-Pack kommt mit einer umfangreichen Sammlung von maßgeschneiderten Souvenirs: Feuerzeuge, Aschenbecher, Regenschirme, Schals, Teller, Plakate, Postkarten und mehr, alle versehen mit den Namen der beiden Partner.

Footpatrol x Juice x adidas Consortium Sneaker Exchange bekommt ihr HIER!

Trapstar x Puma Tsugi Blaze – Release: 04.11.
Es ist nicht die erste Zusammenarbeit zwischen dem englischen Streetwearbrand Trapstar und den herzogenauracher Jungs und Mädels von Puma. Und wie auch zuvor, wurde hier Wert auf einen klassisches Design gelegt, welches mit dem Trapstar Logo aufgefrischt werden. Das Model ist hier der relativ neue TSUGI Blaze, der in weiß mit orangenen Akzenten sehr fresh kommt.

Den Trapstar x Puma Tsugi Blaze bekommt ihr HIER!

Antonioli Inner x Saucony Grid 9000 „Milano“ – Release: 04.11.
Zusammen mit dem Mailänder Fashionstore Antonioli Inner kommt dieser starke Saucony Grid 9000. Beim Colourway hat man sich vom der Farbgebung des berühmten Mailänder Doms, dem „Duomo“, inspirieren lassen. Der verbaute Marmor findet sich in der gesprenkelten Sohle wieder, das Grün steht für die mit Kupferspan angelaufenen Türen des Doms und das Gold bezieht sich auf die auf der zentralen Turmspitze stehenden Statue der in den Himmel auffahrenden Muttergottes, im Volksmund La Madonnina genannt.
Eine sehr gelungene Umsetzung!

Den Antonioli Inner x Saucony Grid 9000 „Milano“ bekommt ihr HIER!