Kein anderes Air Jordan Modell ist in den letzten Jahren in so vielen verschiedenen Farbgebungen auf den Markt gekommen, wie der Air Jordan 1. Nachdem sich Jordan Brand viele Jahre schwer damit getan hat, dieses wunderbare und alles verändernde Modell neu aufzulegen, haben die letzten Jahre für die langen Durststrecken des Wartens entschädigt. Der ikonische Air Jordan 1 ist in allen erdenklichen Farbkombinationen und mit diversesten Materialien auf den Markt gekommen – ein Travis Scott durfte sogar den Swoosh umdrehen, was lange Zeit als undenkbar galt, denn an den Swoosh durfte eigentlich nie jemand ran. Doch auch Jordan Brand hat die Zeichen der Zeit erkannt und ein Umdenken in Gang gesetzt. Selbst Nikes

Skateboarding Segment durfte bereits einige Versionen des Air Jordan 1 bauen, nachdem die Verwendung des AJ1 als Skateschuh in den 80er Jahren wieder in die kollektive Erinnerung der Szene gerufen wurde. Und so kam es auch, dass der hier vorgestellte Air Jordan 1 Retro High OG ”Gym Red” vor dem offiziellen Releasetermin am 29.06.19 bereits in einigen ausgewählten Sneakerboutiquen erhältlich war, denn er sollte pünktlich zum “Go Skate Day“ am 21. Juni auf der Straße zu sehen sein. Bei Overkill kann man den Schuh dann ab Samstag, den 29. Juni bekommen.
Der “Gym Red“ 1er hat eine klassische Jordan-Farbkombination aus Weiß, Rot und Schwarz. Die lederne Base des Schuhs ist in Weiß gehalten. Ebenfalls weiß sind die

Mittelsohle, das Tonguelabel und das Jordan Wings-Logo. Auf ihr sitzen schwarze Overlays am Heel, am Mudguard und dem Eyestay. Auch die Nylonzunge und das Innenfutter sind in Schwarz gehalten. Der Swoosh und der Schaft zeigen das namensgebende “Gym Red“. Ein wenig erinnert der Schuh an den letztjährigen Air Jordan 1 “Not For Resale“, aber Ähnlichkeiten hat man bei den vielen Jordan 1 Modellen wohl fast immer.
Ob in der alten Welt Europa, oder in der schönen neuen Welt Amerika, der Air Jordan 1 scheint rund um den Globus immer beliebter zu werden. Kaum ein Colorway der sich nicht gut verkauft, kaum eine Collabo, die nicht sofort “sold out“ ist. Wer also sicher gehen will die neuste Kreation aus dem Hause Jordan Brand sein eigen nennen zu können, der sollte am Samstag den 29. Juni zum Overkillshop in der Köpenicker Straße 195A kommen und sich den “Gym Red“ Air Jordan 1 sichern (“instore first“), denn nur falls nicht alle Größen ausverkauft werden, geht der “Remaining Stock“ in den Overkill Onlineshop.